So schaffen Sie einfach 10.000 Schritte am Tag

..integrieren Sie Bewegung an den Arbeitsplatz - effizienter geht es nicht.

Zahlen, Daten, Fakten

  • Sitzen ist das neue Rauchen - sitzen macht uns krank.
  • Lt. WHO ist sitzen keine artgerechte Haltung eines Menschen. 
  • Alles am menschlichen Körper (Muskeln, Kreislauf etc.) ist für das Gehen ausgelegt.
  • Viele Studien belegen, dass 6.000 bis 10.000 Schritte tgl. nötig sind.
  • Selbst 2 x 2 Std. Sport in der Woche gleicht sitzende Büroarbeit nicht aus. 

45 % aller Beschäftigen arbeiten in Büros. München und Düsseldorf sind mit 50 % an der Spitze. Und es werden immer mehr. Im Durchschnitt wird 40,5 Std. im Büro gearbeitet und gesessen. 

 

"Sitzen ist gefährlicher als Rauchen, tötet mehr Menschen als HIV und ist tückischer als Fallschirmspringen“, sagt Dr. James Levine, Leiter des Obesity-Solutions-Projekts an der Mayo Clinic der Arizona State University. 

2 Std. Sitzen am Stück erhöht die Risiken für Herzkrankheiten, Diabetes, Krebs, Rücken- und Nackenschmerzen etc. 

 

Die WHO stuft körperliche Inaktivität heute weltweit als viertgrößte der vermeidbaren Todesursachen ein, mit geschätzten 3,2 Millionen Todesfällen jährlich.

 

Dr. Jens Baas (Techniker Krankenkasse), sagte zu FAKT (hier der ganze Artikel)

"nach Schätzungen könnten bis zu 50 Milliarden Euro der Gesamtausgaben im Gesundheitssystem bewegungsassoziiert sein."

 

Eine kürzlich von Roland Berger Strategy Consultants veröffentlichte Studie beziffert die Kosten für Fehlzeiten in Deutschland auf 60 Mrd. Euro. Weiterhin weisen die Autoren der Studie auf 15 % Produktivitätsverluste durch nicht leistungsfähige Mitarbeiter hin, die eigentlich krank sind und dennoch am Arbeitsplatz.

85 % der Deutschen (so Prof. Frohböse) bewegen sich zu wenig.
"In Europa, und das mag man kaum glauben, sterben 1,2 Mio. Menschen jährlich an den Folgen des Bewegungsmangels."

Gehen ist also nicht nur gesund, es ist geradezu lebensnotwendig. Aber mal ganz ganz ehrlich und Hand aufs Herz. Wer schafft schon diese geforderten 10.000 Schritte pro Tag? Kein moderner Mensch der seiner täglichen Arbeit nachgeht und Familie hat. 

Steharbeitsplätze kennen Sie natürlich. Dann gehen Sie den logischen Schritt weiter und legen Sie einfach nur noch ein Laufband drunter. Schon haben Sie ein Schreibtisch-Laufband. Somit sind die gesunden 10.000 Schritte am Tag einfach zu schaffen. 

  • Bewegung + Büroarbeit ist gleichzeitig möglich. Da freuen sich Mitarbeiter und der Chef.
  • Fördert die Gesundheit wirklich und 
    verhindert Fehlzeiten.
  • ein Laufband speziell fürs Büro sorgt für Sicherheit.
  • flexibel mit und ohne Schreibtisch lieferbar.
  • Ohne Risiko testen.
  • Ergänzt sinnvoll Ihr BGM.
  • Wir helfen bei Fördermittel.

Warum ein Schreibtisch-Laufband?

 

Der Mensch ist zum Gehen geboren.

Der gemeine Büro-Mensch schafft im Schnitt knapp 1.500 Schritt am Tag. Viel zu wenig.

 

10.000 Schritte sind ca. 7 km. Mediziner versprechen, es reduziert 1/3 Herzinfarkte und 50 % weniger Depressionen. 

Das Laufband zum Gehen bringt die nötige Bewegung direkt an den Schreibtisch. Somit sind neben der Arbeit die nötigen Schritte leicht erreichbar. Z.B. 
10 x 12 Minuten mit 3 km/h. 


Hallo Robert, von unserer Seite auch noch einmal besten Dank für den spannenden Vormittag. Wir haben viele Impulse aus dem Treffen zu beiden Themen (Anm.: BGM und QM) mitgenommen. 

Heute sind für alle Mitarbeiter magische Information zum Thema Bewegung und Laufband rausgegeben worden und haben alle neugierig gemacht. Die ersten Laufbandtester haben wir schon in Sinn und Handhabung der Apparatur eingewiesen. Nur begeisterte Reaktionen

Rolf Effenberg (Leiter Fulfillment, EUROtops)

Laufband mit oder ohne Tisch

Eigentlich ein Gehband. Denn es geht um die natürlichste Bewegung des Menschen. Bei der Büroarbeit gehen. Egal ob mit oder ohne Tisch. Mehrer Varianten sind möglich.  

Diagnostik + Evaluierung

DAS Zauberwort:

  • HRV (Herzratenvariabilität)

Es geht um individuelles, maßgeschneidertes Training, um Ergebniskontrolle und um so viel mehr.

BGM Beratung

Betriebliches Gesundheitsmangement (BGM) ist die Gestaltung, Lenkung und Entwicklung betrieblicher Strukturen und Prozesse, um Arbeit, Organisation und Verhalten am Arbeitsplatz gesundheitsförderlich zu gestalten


Jetzt anfragen...

unverbindliche Anfrage. Wir geben natürlich keine Adressen weiter. Versprochen!

Robert Oettl


oder rufen Sie uns an unter: 0171 / 6 98 76 49 oder 0 89 / 12 50 93 93 

Email: roettl@sch-lau.com